Close
Type at least 1 character to search

Google for Jobs – ein Umdenken in der Personalstrategie?

Wer einen Job sucht weiß, dass das Durchsuchen von Stellenanzeigen und Jobportalen sehr zeitaufwändig ist. Um Bewerbern und Unternehmen das Recruitingerlebnis zu erleichtern, setzt Google auf eine schlanke Lösung. Der Einsatz einer erweiterten Suchfunktion ermöglicht die direkte Ansicht von Stellenanzeigen aus Jobportalen und Karriereseiten in der Google-Suche. Bewerber haben hierbei die Möglichkeit, offene Stellen direkt einzusehen, ohne sich durch zahlreiche Webseiten zu klicken.

Wie funktioniert Google for Jobs?

Google for Jobs basiert auf einem KI-gesteuertem Ranking-System. Anzeigen mit konsistent generierten Inhalten haben in der organischen Suche die besten Chancen gefunden zu werden. Personalvermittler müssen daher auf standardisierte und an die Vorgaben von Google angepasste Anzeigen setzen, um vom System als konsistent anerkannt zu werden. Google bietet hierbei ein Schema, um entsprechende Inhalte an Google for Jobs zu übermitteln. Der Such-Algorithmus von Google durchsucht alle Stellenanzeigen im Internet, wie z.B. Unternehmenswebsites, Jobbörsen und Job-Suchmaschinen. Je mehr Informationen zur Verfügung stehen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Stellenanzeige einen möglichst guten Platz im Ranking erhält.

Jobsuchende können ihre Suche gezielt nach Standort, Titel, Datum und Veröffentlichung der Stellenanzeige filtern und eine Anfrage starten. In der „Job Box“ wird anschließend eine Auswahl an passenden Stellenanzeigen mit allen notwendigen Informationen aufgelistet.  Der Bewerber hat nun die Möglichkeit sich einfach und gezielt auf Stellen zu bewerben, die seinem Profil entsprechen. Zusätzlich können weitere Information wie Rezensionen, Besuch der Unternehmenswebsite oder weitere Jobangebote des Unternehmens eingesehen werden.

Bildschirmfoto 2020-09-03 um 11.23.35

Vorteile

Google for Jobs bietet sowohl für Unternehmen als auch für Jobsuchende entscheidende Vorteile im Recruitingprozess. Bewerber können alle offenen Stellen zusammengefasst einsehen – das spart Zeit. Zusätzlich wird die Suche deutlich vereinfacht und erspart das Anmelden auf zahlreichen Jobportalen und Karrierewebseiten. Der Jobsuchende kann zudem durch E-Mail Push-Benachrichtigungen über neue Stellenangebote informiert werden.

Durch den Einsatz von Google for Jobs können Unternehmen von einer deutlich besseren Sichtbarkeit Ihrer Anzeigen profitieren. Die Suchfunktion und Filteroptionen für Bewerber bietet den Vorteil, dass Unternehmen vorqualifizierte Bewerber erhalten. Diese Funktionen sind kostenlos, was den Unternehmen hohe Ausgaben für die Veröffentlichung von Stellenanzeigen, sowie für Recruitingsoftwares erspart.

Fazit

Google for Jobs ist die ideale Schnittstelle für Unternehmen und Jobsuchende, um Kosten und Zeitaufwand gering zu halten und den Recruitingprozess für beide Seiten zu vereinfachen. Die Plattform bietet hervorragende Möglichkeiten und wird in Zukunft die Dynamik am Markt deutlich verändern. Für Unternehmen bietet es zudem eine Chance ein Umdenken in der Personalstrategie herbeizuführen und mittel- bis langfristig eine wichtige Anlaufstelle für Bewerber bereitzustellen.