Close
Type at least 1 character to search

RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING

Von Recruitment Process Outsourcing (nachfolgend auch RPO) spricht man, wenn der Prozess der Personalbeschaffung vollständig oder teilweise von externen Dienstleistenden übernommen wird.

Was unterscheidet Recruitment Process Outsourcing von anderen Personaldienstleistungen?

Im Unterschied zu herkömmlicher Personalvermittlung geht es beim RPO nicht nur um die kurzfristige Besetzung von offenen Stellen, sondern auch um die strategische Optimierung der Personalarbeit im Kundenunternehmen. Das Recruitment Process Outsourcing ist eher auf eine langfristige Zusammenarbeit ausgelegt, weswegen typische RPO-Aufgaben sehr vielfältig und vom jeweiligen Dienstleistenden abhängig sind. Fast alle RPO-Provider bieten die Erarbeitung und Umsetzung von Recruiting-Strategien und die aktive Ansprache potenzieller Bewerber:innen an. Häufig werden auch die Durchführung von Auswahlverfahren, Einstellungsroutinen und Onboardings mit übernommen. Außerdem können RPO-Dienstleistungen dauerhaft oder zeitlich begrenzt, zum Beispiel im Rahmen von Einzelprojekten, in Anspruch genommen werden. Spezialisten und Spezialistinnen unterstützen allerdings nicht nur bei der Besetzung von offenen Stellen, sondern fungieren auch als erfahrene Sparringpartner:innen. Unternehmen können so vom Erfahrungsaustausch profitieren, das eigene Recruiting-Know-how vergrößern und bestehende Prozesse verbessern. Dafür greifen die Dienstleistenden meist auf ihre eigenen Ressourcen zurück. Diese sind vielfältig und können Netzwerke, Technologien oder Mitarbeitende beinhalten. Außerdem wird Recruitment Process Outsourcing immer im Namen des Kundenunternehmens betrieben, sodass es für Bewerber:innen nicht ersichtlich ist, ob der Einstellungsprozess vom Unternehmen selbst oder von einem Dienstleister durchgeführt wird.

Gute Gründe für Recruitment Process Outsourcing

Recruitment Process Outsourcing ist vor allem dann sinnvoll, wenn Unternehmen

  • ihre Recruiting-Prozesse professionalisieren wollen. RPO-Provider greifen auf modernste Technologien und Verfahren zurück und gestalten den Recruiting-Prozess so effizient wie möglich.
  • Zeit sparen möchten. RPO-Fachleute befassen sich täglich mit Recruiting-Prozessen. Diese Erfahrung führt zu einer schnelleren (Neu-)Besetzung von offenen Stellen.
  • sich wieder auf das Kerngeschäft konzentrieren wollen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, lohnt es sich, die eigenen Mitarbeiterressourcen zu schonen. Werden Recruiting-Prozesse ausgelagert, wird die HR-Abteilung entlastet und das Unternehmen benötigt weniger Personalangestellte.
  • ihre Recruiting-Kosten besser planen wollen. RPO-Services können projektbasiert und provisionsfrei in Anspruch genommen werden. So lassen sich Kosten leicht kalkulieren und anpassungsfähige RPO-Modelle bieten Betrieben auch bei schwankendem Bedarf größtmögliche Flexibilität.
  • sich temporär kompetente Fachkräfte ins Team holen wollen. Diese arbeiten in der Regel als „Teammitglieder auf Zeit“ – dadurch fällt es ihnen leicht, dem Kernteam im Kundenunternehmen langfristig Branchenkenntnisse, Insights und Wissen zu vermitteln, das noch lange nach der Zusammenarbeit genutzt werden kann.

Wer profitiert von Recruitment Process Outsourcing?

Recruitment Process Outsourcing ist sowohl für große Unternehmen, als auch für kleinere Betriebe oder Start-ups interessant. Denn gerade hier fehlt es oft an Bekanntheit auf dem Arbeitsmarkt, der richtigen Strategie oder einem breiten Netzwerk. RPO bietet diesen Unternehmen die Chance, den Recruiting-Prozess so effizient wie möglich zu gestalten. Bei Betrieben mit nur wenigen Angestellten kann es jedoch sinnvoll sein, nur Teile des Bewerbungsprozesses aus der Hand zu geben. Denn bei einer kleinen Teamgröße ist auch der Faktor Sympathie für eine erfolgreiche Zusammenarbeit entscheidend – und der ist bekanntlich extrem individuell.

Erfolgreiches Recruitment Process Outsourcing – so geht’s

Bei allen Vorteilen, die Recruitment Process Outsourcing für Unternehmen bietet, gibt es auch ein paar Dinge zu beachten. Denn für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist es wichtig, das passende Angebotsmodell zu finden.

Mit unserem Interim Recruiting bieten wir einen modularen Leistungskatalog, aus dem ganz flexibel einzelne Bausteine gewählt werden können. Der Katalog beinhaltet sowohl planerische und strategische als auch operative Elemente. Die Leistungen mit strategischem Fokus sind vor allem dann wertvoll, wenn professioneller inhaltlicher Input oder Experten-Insights gefragt sind. Die operativen Elemente sind vor allem zur Auslagerung des Tagesgeschäfts und temporären Entlastung des Kernteams ideal.

Sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gerne, um das für Sie optimale Consulting-Paket zu schnüren.