Close
Type at least 1 character to search

Digitale Personalberatung

Das Recruiting von Fach- und Führungskräften erfolgt mittlerweile überwiegend digital. Unternehmen nutzen für die Personalsuche die ganze Bandbreite des Internets, ob auf der unternehmenseigenen Homepage, in Stellenbörsen oder auf Social Media.

Durch die Vielzahl an Möglichkeiten des Internets können Unternehmen das Active Sourcing nach Fach- und Führungskräften selbst in die Hand nehmen. Dies ist jedoch nicht das Ende der Personalberater. Im Gegenteil durch die Digitalisierung ist eine Fülle an Jobprofilen entstanden mit besonderen Kompetenzen wie beispielsweise Jobs im Online-Marketing, E-Commerce oder Business Intelligence. Gerade in diesen Bereichen sind Personaler auf die Erfahrungen von Personalberatern angewiesen. Personalberater verfügen über das gewisse Branchen-Know-How und kennen die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich. Daher sind sie in der Lage, mit den Kandidaten auf Augenhöhe zu kommunizieren und die notwendigen fachlichen Qualifikationen zu überprüfen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Personalberater die Kandidaten von der Position und dem Unternehmen überzeugen können. Für ihre Suche nutzen die Personalberater ebenfalls die digitalen Kanäle. Über Jobbörsen und Social Media können Kandidaten zielgerichtet angesprochen werden.

Insbesondere für Positionen in digitalen Bereichen hat die Unterstützung durch einen Personalberater noch einen weiteren großen Mehrwert. Da an Fachkräften im digitalen Bereich ein Mangel herrscht, müssen durch Active Sourcing Kandidaten angesprochen werden, die nicht aktiv auf der Jobsuche sind. Personalberater verfügen über ein umfangreiches Kandidatennetzwerk. Sie kennen ihre Kandidaten und deren Persönlichkeit sowie die Wechselmotivation. Damit können die Personalberater sehr gut einschätzen, ob der Kandidat zum Unternehmen passt und auch langfristig dort bleiben wird.

Es zeigt sich, dass die digitale Personalberatung ein Trend ist, der mit dem technologischen Fortschritt immer mehr an Bedeutung gewinnt. Jedoch sollten Technologien nur als unterstützende Instrumente genutzt werden. Ein persönlicher Kontakt und ein Vertrauensverhältnis sind am Ende immer noch ausschlaggebend für die richtige Besetzung.

WEBLINK

BrainTalents Blog: Was macht eine Personalberatung?